Chios Mills
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Die Insel Chios
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Strände
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Veranstaltungen
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Sehenswertes
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
 

 



 

Schifffahrtsmuseum von Chios

Anchor in front of the museumDas Schifffahrtsmuseum ist die Verwirklichung eines Lebenstraums. Die Gründer gehören allesamt Seefahrerfamilien an und wollten mit dem Museum den zeitgenössischen Geist griechischer Schifffahrt konservieren. Chios ist heute noch ein sehr bedeutender Hafen. Das Museum zollt dieser Tatsache Respekt. Es befindet sich im Stadtzentrum und ist im Herrenhaus der Anastassios und Marouko Pateras untergebracht. 1991 ging das Haus von den Erben in den Besitz einer öffentlichen Stiftung über, die den Namen der Eigentümer trägt. Das zweistöckige Gebäude wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtet. Mit seinem neoklassizistischen Design und den schφnen Deckengemälden zeigt es den traditionellen Baustil der Insel. In den letzten Jahren wurden die Inneneinrichtung sowie die Gärten renoviert, um als Ausstellungsräume zu fungieren.

Das Museum hebt sich deutlich von den anderen Häusern im Stadtzentrum hervor. Die Renovierungsarbeiten des Museums wurden von den Familien Ioannis D. Fafalios, Antonios C. Los, Ioannis M. Psarros, Costas I. Lyras, Tassos Diamantaras, Popi Romanou, Demetrios Laimos-Botsaris, Nikos C. Los, Marika G. Nikolou und den Erben von Kalliroi D. Patera finanziert. Das Schifffahrtsmuseum dokumentiert die maritime Geschichte der Insel und ist in der Stadt bislang einzigartig.

Eines der Hauptziele des Museums ist es, die Schifffahrt und ihre Auswirkungen auf die Insel und die Gesellschaft zu dokumentieren und anhand von historischen Überlieferungen zu illustrieren. Dazu gehört auch die Entwicklung der Seefahrt und der Handelsschiffe. Das Museum beherbergt auch eine Reihe von Schriften und Konferenzen mit anderen Museen des griechischen Archipels, die sich mit der chiotischen Seefahrt befassen.

Einer der wichtigsten Teile der Ausstellung ist die kleine, aber feine Sammlung der Kulturversammlung von Vrondados (lokal unter PEKEV bekannt). Sie besteht aus Schiffsmodellen, Schiffsteilen und Instrumenten sowie Bildern von chiotischen Segel- und Dampfschiffen, die vom naiven Schiffsmaler Aristedis Glycas (Vrondados, 1870-1940) stammen. Letztere stammen aus dem späten 19. bis fr7uuml;hen 20. Jahrhundert und sind bedeutende Stücke chiotischer Volkskunst. Schiffsmodelle aus verschiedenen Zeiten sowie seltene Fotografien, die das Leben auf See zeigen, komplettieren die Ausstellung.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10 bis 14 Uhr, sonntags geschlossen.
Telefon: +30 22710 44139
Eintritt: frei.