Chios Mills
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Die Insel Chios
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Strände
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Veranstaltungen
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
Sehenswertes
Insel Chios Reiseführer, Chios Griechenland
 

 



 

Kloster von Moundon, Diefha

Blick aus einem Gewölbe aus Kloster

Das Kloster von Moundon liegt in Diefha. Es ist Johannes dem Täufer gewidmet, dessen Festtag am 29. August gefeiert wird. Vom heute verlassenen Kloster stehen noch das Katholikon, die Kapellen, die Klosterzellen und das Vestibül. 1574 renovierte der Mönch Iakovos Lagadiotis das Kloster, woraufhin es zum bedeutendsten Kloster gleich nach dem Nea Moni aufstieg. Obwohl das Kloster eigentlich der spätbyzantinischen Epoche zugeordnet wird, beweisen die ältesten Dokumente, dass es aus dem 16. Jahrhundert stammt. Bekannte Chioten traten dem Kloster bei, um hier die Kunst der Hagiographie (Heiligendarstellung) zu erlernen. So konnte sich das beliebte Kloster auch während der türkischen Besetzung als religiöse Institution halten. Zum Kloster gehört eine beeindruckende Bibliothek, die ein beeindruckendes Pergament aus dem Jahre 1462 enthält. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Dokument um den letzten Willen der Heiligen Matrona von Chios. Die Bücher des Klosters lehren uns, dass der chiotische Priester und Maler Manuel Kalaronis 1620 mit der Verzierung des Katholikons betraut wurde. Weil die Finanzen des Klosters im Argen lagen, konnte er seinen Arbeitsauftrag jedoch nicht zu Ende führen.

Talblick aufs Kloster
Auch ein zweiter Versuch 1622, die Kirche mit Hagiographien des Malers Neophilos Paradisis zu verzieren, schlug fehl. Schließlich übernahm der Maler Konstantin aus dem Dorf Kataraktis im Jahre 1730 die Bemalung des Katholikons. 1822 wurde das Kloster von den Türken zerstört und später wieder aufgebaut. Unglücklicherweise zerstörte das Erdbeben von 1881 alle Fresken. Die heute erhaltenen stammen von einem unbekannten Maler von 1849, wie uns eine Inschrift über dem Haupteingang der Kirche im Inneren des Katholikons berichtet. Eine besonders interessante Darstellung findet man im linken Teil der südlichen Mauer. Sie trägt die Inschrift „Das Leben des wahren Mönchs“. Links vom gekreuzigten Mönch liegt die Hölle, während sich rechts auf zwei unterschiedlichen Ebenen die Welt und der Tod finden. Dieses Werk ist eine sehr lebhafte Darstellung naiver Malerei.




Also in the area...


Chios hotels, Apartments and Houses

Chios Hotels, Chios apartments, Chios holiday houses

Chios Car Hire

Car Rentals in Chios

villages

Trypes, Parparia, Volissos, Spartouda, Siderounda, Katavasi, Diefxa, Fita, Kipouries, Pispilounta, Potamia, Melanios, Aghio Galas, Haladra, Aphrodisia, Keramos, Leptopoda, Egrigoros, Kourounia, Nenitouria, Pirama

Sightseeing

Prehistoric Times
Prehistoric Aghio Galas
Ancient Times
Rimokastro
Medieval Times
Kournas Monastery, Aghia Matrona Monastery, Fortress of Volissos, Watchtowers, Ta Markou ruined village
Late Byzantine Times
St George Prastia Siderountas, Monastery Moundon, Virgin of Aghio Galas, The Holy Shrine Of St. Marcella


Chios beaches

Elinda, Metoxi, Tigani, Magemena, Managros, Prastia, Limnia, Lefkathia, Limnos, Lampsa, Aghia Marcella, Ezousa, Zanakounta, Agiasmata